Dankeschön

» Das Glück des Lebens, ist das Glück des Gebens «aus dem Film Ein Pyjama für zwei

Vielen herzlichen Dank für Deine Spende. Ich sende Dir meine Sätze der liebenden Güte:

Mögest Du Achtsam sein
Mögest Du Beharrlich sein
Mögest Du Selbstmitfühlend sein
Mögest Du sicher und geborgen sein
Mögest Du in Frieden sein
Mögest Du gesund sein
Mögest Du glücklich und zufrieden sein
Mögest Du mit Leichtigkeit und Gelassenheit leben.

Diese Sätze bedeuten nicht, dass es gerade so ist oder so sein wird, sie bedeuten, dass, wann immer es möglich ist, soll es so sein. Das wünsche ich Dir von ganzem Herzen.

Aloha*

Veröffentlicht von

Das bin ich: Blogger, Webdesigner und Künstler. In diesem Blog schreibe ich über meine Erfahrungen mit der Heilkraft der buddhistischen Psychologie und dem Absetzen von Psychopharmaka. Ich gebe wertvolle Tipps und zeige einen erfolgreichen Weg aus der Psychopharmaka-Falle durch das A-B-S-Konzept.