»Wer vor dem Schmerz flieht, wird von ihm eingeholt: Unterstützung in schwierigen Zeiten« von Russ HarrisQuelle: Kösel-Verlag

Wenn das Leben einem einen Schlag versetzt

Meine Rezension zum Buch »Wer vor dem Schmerz flieht, wird von ihm eingeholt« von Russ Harris

Veröffentlicht am 02. Mai 2013 bei amazon.de

Der englische Originaltitel trifft es: »The Reality Slap – Finding Peace and Fulfillment when Life hurts« also in etwa »die Realitätskluft – Frieden und Erfüllung finden, wenn das Leben schmerzt.«

Lassen Sie sich bitte nicht von der meiner Meinung nach sehr unglücklichen deutschen Titel- und Coverwahl abschrecken, es wäre schade, wenn Ihnen deshalb dieses wertvolle und wichtige Buch entgehen würde.

Zum Inhalt: Nach seinem weltweiten Bestseller »Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei« hat der Arzt, Psychologe und Coach Russ Harris ein weiteres Buch über die wissenschaftlich fundierte und in den USA und vielen anderen Ländern sehr erfolgreiche Akzeptanz- und Commitment-Therapie (kurz ACT) geschrieben. Es ist ein Leitfaden zur praktischen Anwendung in Krisenzeiten, wenn uns das Leben einen Schlag versetzt, sei es durch Verlust eines geliebten Menschen, Krankheit, Behinderung, Sucht oder ein anderes schlimmes Ereignis, aber auch bei Einsamkeit, Zurückweisung, Enttäuschung oder Angst. Dann werden wir von Schmerz und Leid überwältigt und hadern mit uns und dem Leben, sind verzweifelt oder hoffnungslos.

In jedem Fall werden wir mit einer großen Kluft zwischen der tatsächlichen Realität und jener Realität konfrontiert, die wir uns wünschen. Je größer diese Kluft ist, desto größer ist der Schmerz und das Leid.

Es hat mich tief bewegt, wie Russ Harris eindrucksvoll und auf sehr persönliche Art schildert, wie ihm das Leben aufgrund eines solchen Schlages den sprichwörtlichen Boden unter den Füssen weggezogen hat und sich eine große Kluft in seinem Leben auftat.

Er zeigt anhand seiner eigenen Geschichte mit Hilfe der Konzepte von ACT (Achtsamkeit, Werte, Akzeptanz und Selbstmitgefühl) eine Strategie, die uns hilft die Kluft zu schließen, falls sie geschlossen werden kann, und selbst dann innere Erfüllung zu finden, falls diese Kluft – vorübergehend oder permanent – nicht geschlossen werden kann.

Es gibt massenweise Bücher, die behaupten, man könne alles im Leben erreichen, was man wolle, das alles möglich sei, wenn man sich genug anstrengen würde oder lernen würde »positiv zu denken« und es gibt einige wenige Bücher, die behaupten, man könne nicht alles erreichen, was man wolle, aber dennoch ein reiches, erfülltes und zufriedenes Leben führen, selbst wenn es hart, grausam oder ungerecht ist. Dieses Buch gehört eindeutig zur zweiten Kategorie.

Weitere Informationen:

Titel: »Wer vor dem Schmerz flieht, wird von ihm eingeholt: Unterstützung in schwierigen Zeiten.«
Autor: Russ Harris
Originaltitel: »The Reality Slap. How to Find Fulfilment When Life Hurts«
Verlag: Kösel-Verlag (1. April 2013)
ISBN 10: 3466309573
ISBN 13: 978-3466309573
CD zum Buch: Separat als MP3-Dateien in englischer Sprache:
»Exercises & Meditations from the Reality Slap«

Dir hat dieser Beitrag gefallen?

Dann empfehle den Beitrag doch über Facebook, Twitter, Google+ oder auch als E-Mail weiter. Du kannst den Beitrag auch als PDF-Datei speichern oder einfach ausdrucken und offline lesen.

Veröffentlicht von

Das bin ich: Blogger, Webdesigner und Künstler. In diesem Blog schreibe ich über meine Erfahrungen mit der Heilkraft der buddhistischen Psychologie und dem Absetzen von Psychopharmaka. Ich gebe wertvolle Tipps und zeige einen erfolgreichen Weg aus der Psychopharmaka-Falle durch das A-B-S-Konzept.

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Über einen Kommentar würde ich mich freuen. Bitte beachten Sie dabei die Blogregeln sowie den Haftungsausschluss. Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.